Valentin Abgottspon

Valentin Abgottspon – Der freie Redner

Valentin Abgottspon ist 1979 in Visp im Kanton Wallis geboren. Im Wallis ist er auch aufgewachsen und hat da die Schulen besucht.

Später studierte er Germanistik und Philosophie an der Universität Freiburg i.Ue. und arbeitet heute als Lehrer für Deutsch und Englisch an der Oberstufenschule in Courtelary BE.

Von 2006 bis Oktober 2010 war er Oberstufenlehrer an der öffentlichen regionalen Schule Stalden (Wallis). Am 8. Oktober 2010 wurde er von der regionalen Schulbehörde in Stalden  fristlos entlassen, weil er sich für säkularere Schulen einsetzte und sich weigerte, ein Kruzifix in seinem Unterrichtszimmer aufzuhängen. Das Kantonsgericht Wallis hat diese Entlassung mittlerweile als rechtswidrig beurteilt.

Am 1. Mai 2010 gründete er mit anderen Freidenkerinnen und Freidenkern die Sektion Wallis der FVS und wurde deren Präsident.

Er ist publizistisch tätig und hält national und international Vorträge und beteiligt sich oft an Podiumsdiskussionen. Er ist als Ritualbegleiter und Ritualgestalter tätig, in Hochzeits-, Willkommens- und Abschiedsfeiern (Dialekt, Standarddeutsch, Englisch, Französisch).

Er ist verheiratet mit der Kinderärztin Dorothee Schmid und Vater einer Tochter (Solin, 2016).

In seiner Freizeit liest er sehr viel und treibt gerne Sport (Fitness, Fussball); er geniesst die Zeit mit seiner Familie und kocht gerne für alle.